Neuer Termin Unser Treffen findet am 23. und 24. Juni 2023 in Görwihl statt. Die Veranstaltung wurde auf Grund der Corona-Lage verschoben. Die Planungen laufen trotz Corona weiter! Weitere Informationen hier auf der Homepage oder in der Banater Post. Der Vorstand
Neuer Termin Unser Treffen findet am 23. und 24. Juni 2023 in Görwihl statt. Die Veranstaltung wurde auf Grund der Corona-Lage verschoben. Die Planungen laufen trotz Corona weiter! Weitere Informationen hier auf der Homepage oder in der Banater Post. Der Vorstand
Gedichte
Saderlacher Mundart
Anbei zwei kleine Gedichte von unbekannten Autoren, welche von unserem Mathias Eisele auf Saderlacherisch “umgmodelt” wurden!
Anmerkung des Verfassers: (Das „ǝ“ wird wie das rumänische „ă“ ausgesprochen)
Gsait isch gsait Ich hanǝmgsait Er soll rǝ s sägǝ. Er hetgsait, Er hättrǝ s gsait. Sie hetgsait Er hättrǝ s nitgsait. Ich hanrǝgsait Ich hättemgsait Er soll rǝ s säge, un dass er mir gsait hätt, Er hättrǝ s gsait. Ich hanǝmgsait Sie hättgsait Er hättrǝ s nitgsait Was ich ǝmgsaithan Das er rǝ säge soll. Wer jetzwa und wem gsaithätt Un wer wa wem nitgsaithätt Chan ich au nitsägǝ. Aber gsait han ich s Un er hättgsait Er hätt s au gsait Au wenn sie gsait hätt Er hätt s nitgsait Was ich ǝmgsaithätt Das erserǝ säge soll. Aber ich bliibdabii: Ich han’sgsait. Ungsaitischgsait
Bloß älter worǝ Stohsch vor ǝm Spiegel, Schausch di aa Denksch an d Chinderzittzruck Zwischejetz und nom Ischei große, alti Bruck. Iber d Bruck bisch du cho und stohschjetz do S Gestertun d Chinderzitt Sin witter weg als du witt. Un wenn du gnau In dǝ Spiegel schausch Uf Stirn und Mul Nase, Auge, Ohre Sesch di als Chind: Bloß älter worǝ.
Haben Sie etwas in unserer Muttersprache oder Ideen, bitte melden unter muetersproch@saderlach.de